Prozessanalytik mittels
FT-NIR Spektroskopie

Echtzeitkontrolle von Agrarprodukten

Eine der großen Herausforderung des 21. Jahrhunderts und der wachsenden Bevölkerung ist es, die Landwirtschaft im Bezug auf die Produktion zu optimieren, ohne dabei Qualität und die Lebensmittelsicherheit beeinträchtigen.

FT-NIR Spektrometer liefern in Kombination mit der multivariaten Datenanalyse Informationen über die chemische Zusammensetzung der Probe in den verschiedenen Produktionsstufen. Die Hauptbestandteile, wie Fett, Eiweiß und Feuchtigkeit, Faser oder Asche, können gleichzeitig analysiert werden. Dies stellt einen enormen Kostenvorteil gegenüber herkömmlichen Analysen dar.

Optimierung der Resultate durch simultane Überwachung der Produktströme mit FT-NIR Spektroskopie.

Das Ersetzen der herkömmlichen, nasschemischen oder chromatographischen Analyseverfahren durch Bruker FT-NIR Spektrometer hat mehrere Vorteile:

  • Schnell und einfach in der Handhabung
  • Zerstörungsfreie Messungen
  • Mehrere Komponenten mit nur einer Analyse bestimmbar
  • Anwenderfreundlich durch den Verzicht von Gefahrstoffen
  • Online Messungen zur kontinuierlichen Echtzeitkontrolle

Verarbeitung von Ölsaat

Je nach Ölsorte werden die Samen/Früchte entweder kaltgepresst oder vor mechanischen oder Lösungsmittelextraktion wärmebehandelt. Eine Überwachung des Öl- und Feuchtigkeitsgehalts der Ölsaat vor der Extraktion, sowie des Kuchens nach dem Pressen ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Kontrolle der Effizienz des Prozesses.

Das Video zeigt eine Installation des Bruker Emissionsmesskopfs Q412/A über einem Förderband zur Messung der Probe in diffuser Reflexion. Um auf die schwankende Qualität der Rohstoffe und Produkte zu reagieren und den Extraktionsprozess anzupassen, wird der Feuchtigkeits-, Eiweiß- und Fettgehalt in Echtzeit mit FT-NIR Spektroskopie bestimmt.

Erfahren sie mehr in unserer Application Note.

Single-Step Zuckerrohranalyse

Um Qualität und Wertigkeit zu bestimmen kann die Analyse von Zuckerrohr direkt im Entladebereich durchgeführt werden. Eine, mit einem Kernbohrer genommene Probe, des eingehenden Zuckerrohrs wird automatisch vom CPS zerkleinert und analysiert. Somit können entscheidende Parameter wie Pol, Brix, Feuchtigkeit und Fasergehalt direkt bestimmt werden. Der bisher nötige Pressvorgang und die anschließende Analyse des Saftes sind nicht länger notwendig.

Darüber hinaus ist die Kontrolle der verschiedenen Schritte des Mahlprozesses von entscheidender Bedeutung, um den Ertrag und die Extraktionseffizienz zu optimieren. Im Wareneingang kann das zerkleinerte Zuckerrohr direkt mit dem Online-FT-NIR-System analysiert werden, um Schwankungen des Zuckergehalts zu verfolgen. Zusätzlich kann, durch die Analyse des entstehenden Saftes, die Extraktionsleistung überprüft und gegebenenfalls optmiert werden.

Analyse von Futtermittel und Grünfutter

Feed and Forage Analysis for Farmers

Für die Milch- und Fleischproduktion werden exakte Nährstoffwerte des Futters benötigt um die Rationierung entsprechend des Leistungsanspruches an das Tier anpassen zu können.

Futtermittelhersteller müssen daher sicherstellen, dass die qualitativ hochwertigen Futtermittelprodukte den gestellten Anforderungen entsprechen. Mit der FT-NIR-Spektroskopie können Parameter wie Feuchtigkeit, Öl, Protein, Faser und Asche ebenso wie spezielle Parameter wie ADF, NDF und Aminosäuren schon während der Herstellung von Tierfutter simultan bestimmt werden.


Weitere Informationen

© Copyright 2019 Bruker Optik GmbH